Jahrgang | 1978
Spielalter | 25 - 45
Größe | 1,70 m
Haare | blond
Augen | grün-braun
Nationalität | deutsch
Sprachen | englisch (sehr gut), französisch (gut), spanisch (Grundkenntnisse)
Dialekt | berlinerisch
Akzente | französisch, polnisch
Sportarten | Pilates, Yoga, Joggen
Instrumente | Klavier (Anfängerin), Blockflöte
Gesang | Chanson, Brecht, Pop, Soul
Tanz | Ballett
Besonderes | mein Glanz
Führerschein | Klasse 3
Wohnmöglichkeiten | Berlin, Frankfurt, Köln, Stuttgart



AUSBILDUNG

Mai 2001 - Apr 2004 | „Europäisches Theaterinstitut“
Rungestr. 20, 10179 Berlin
abgeschlossen mit Diplom und Aufnahme in die ZAV

diverse Workshops, z.B. bei Ryszard Nieoczym (Grotowski-Assistent), Anja Häussler (Agora-Theater),

Andrea Pagallo (Dario Fo-Schüler)

1999 - 2001 | Schauspielunterricht bei Ilka-Cordula Felcht
2005 - 2007 | Klassischer Gesangsunterricht bei Isabelle Voßkühler
2007 | Schauspielunterricht bei Ursula Staack
2008 / 2009 | Sprecherseminar bei International- Voice
2009 - 2010 | Camera-Acting bei Hermann Killmeyer

 

Sissi Zängerle wollte schon als kleines Mädchen mit Kunst die Welt retten – und so ist es noch heute. Nach faustischer Sinnsuche in verschiedenen geisteswissenschaftlichen Fächern an diversen Universitäten fand Sissi 1999 ihr Theaterglück in Berlin bei der Gruppe THE WILD BUNCH, mit der sie u.a. durch London tourte. Es folgte eine Ausbildung zur klassischen Theaterschauspielerin am Europäischen Theaterinstitut Berlin. Seitdem ist die Schauspielerin, Sängerin und Performancekünstlerin auf großen und kleinen Bühnen im In- und Ausland zuhause und genießt in vollen Zügen die Freiheit des Wanderns durch verschiedenste Genres und Sparten: Vom Psychodrama bis zur Comedy- Show, vom Kinder-Präventions-Theater über Jugendtheaterstücke bis zur Boulevardkomödie. Neben einer Weiterbildung zur Sprecherin und diversen Filmerfahrungen inszeniert Sissi Zängerle seit 2009 selbst Stücke v.a. im sozialen Theaterbereich- z.B. mit jungen Frauen des Frauenprojektes HILDA oder mit Kindern mit Migrationshintergrund. Motivation und Herzenswunsch bleiben bei all dem stets eins: Menschen zu bewegen und zu berühren, sie lachen und weinen zu machen- und ihnen so ein Stück Lebendigkeit zu schenken.

 

VITA THEATER & FILM / REGIE & THEATERPÄDAGOGIK siehe neuer Menüpunkt